Krafttraining

Wie viel Krafttraining ist gut für mich?

Wie oft sollte ein Jugendlicher ins Fitnesscenter gehen und ab welchem Alter darf man überhaupt rein?

Wenn du mit Krafttraining beginnen willst, solltest du folgende fünf Schritte beachten:

  1. Hol dir zu Beginn professionellen Rat und lass dich bei deinem Trainingsplan beraten!
  2. Überleg dir, was du mit deinem Training erreichen möchtest und überfordere dich nicht!
  3. Mach vielseitige Programme, mit denen du deine Muskeln gleichmäßig stärkst!
  4. Achte genau darauf, wie die Trainingsgeräte zu bedienen sind!
  5. Trainiere nie an Trainingsgeräten, die zu groß für dich sind!

healthhack#1:

Auch Übungen mit dem eigenen Gewicht, zum Beispiel Liegestütze, Kniebeugen oder Klimmzüge sind Krafttraining. Kann man auch gut und günstig zu Hause machen. Mit elastischen Bändern oder Hanteln kannst du dir ebenfalls neue Herausforderungen stellen.

Ist es sinnvoll, jeden Tag zu trainieren?

Nein, das ist nicht sinnvoll. Auch Profis trainieren nicht jeden Tag, schon gar nicht in der Kraftkammer. Es ist besser, wenn du zwischen den Trainingstagen Zeit für Entspannung lässt. Die Ruhephasen unterstützen auch den Aufbau von Muskeln.

Wie sieht ein guter Trainingsplan aus?

  • Stelle dir ein Workout aus verschiedenen Übungen zusammen, um die verschiedenen großen Muskelgruppen zu trainieren: Das sind Bein-, Gesäß-, Hüft-, Brust-, Rücken-, Bauch-, Schulter- und Armmuskeln.
  • Bei jeder Übung solltest du nach 8-12 Wiederholungen die Erschöpfung spüren.
  • Für ein gutes Training empfiehlt es sich, dein Workout nach einer kurzen Verschnaufpause zwei oder dreimal zu wiederholen
  • Drei Trainingseinheiten pro Woche sind ideal

Schau bei den Übungen darauf, dass du sie richtig ausführst! Das ist viel wichtiger, als möglichst viel Kraft einzusetzen.

healthhack#2:

Vergiss nicht, neben dem Krafttraining auch Ausdauer zu trainieren! Mind. 60 Minuten am Tag. Zum Beispiel mit Laufen, Ballspielen oder Radfahren. So kannst du vom Krafttraining entspannen, ohne ganz aufs Trainieren zu verzichten.

Ab wann darf ich ins Fitnesscenter?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Wenn es das Fitnessstudio ermöglicht und du das Okay von deinen Erziehungsberechtigten hast, dann kannst du auch mit 14 in einem Fitnesscenter trainieren. In dem Fall mach auf jeden Fall ein Einführungstraining mit einer:einem der Trainer:innen. Mit deren Unterstützung kannst du leichter herausfinden, welche Geräte für dich geeignet sind und wie man sie verwendet.

Auf einen Blick:

  • Hol dir zu Beginn deines Trainings Rat und macht gemeinsam einen Plan!
  • Wähle vielseitige Programme!
  • Achte auf eine korrekte Ausführung der Übungen!
  • Zwei bis drei Einheiten pro Woche reichen
  • Trainiere daneben auch deine Ausdauer!

Erstellt am: 7.12.2021